Opens internal link in current windowImpressum | Opens external link in new windowNewsletter kündigen

Die muTiger-Stiftung für mehr Zivilcourage



 

 

muTiger-Brief

Neuigkeiten der muTiger-Stiftung

Ausgabe 3 - Juni 2016


Liebe Freundinnen und Freunde der muTiger-Stiftung,

wieder liegen ereignisreiche Monate seit dem letzten muTiger-Brief hinter uns. Wir freuen uns, dass wir mit immer mehr Unternehmen Vereinbarungen treffen konnten, die muTiger-Kurse in ihre Ausbildungspläne aufzunehmen. Voraussichtlich werden wir im laufenden Jahr 2016 mehr als 30 Kurse für Auszubildende durchführen.

Auf diese Gruppe zielt auch eine attraktive Veranstaltungsreihe ab, an der sich die muTiger-Stiftung im September beteiligen wird: die Talentwoche Ruhr. In nur einer Woche werden wir bei unterschiedlichen Partnern in der Region Kurse abhalten und bekommen über die Talentmetropole Ruhr - die Trägerin der Veranstaltung - die Möglichkeit uns mit unserem Angebot zu präsentieren. 

 

Auch diesmal gilt unser Dank allen Unterstützern unserer Stiftung, nur durch diese starke Gemeinschaft ist unserer Arbeit und die Stärkung von so vielen Menschen möglich.

Genießen Sie die warmen Sommertage und bleiben Sie uns gewogen!

Ihr muTiger-Vorstand

Wilfried Alles und Johannes Bachteler


14. Sicherheitstag in Gelsenkirchen

Erstmals beteiligte sich die muTiger-Stiftung mit einem eigenen Stand am Gelsenkirchener Sicherheitstag. Im Verlauf des Tages konnten wir viele interessante Gespräche führen und unserer Stiftungsarbeit vorstellen.

Neben vielen Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürgern besuchte uns auch die Polizeipräsidentin Anne Heselhaus-Schröer.

Vielen Dank an alle Beteiligten und die Organisatoren, die zum guten Gelingen des Tages beigetragen haben!

muTiger-Kurse im Rahmen der TalentTage Ruhr 2016

Die TalentTage Ruhr 2016 ist eine mehrtägige Veranstaltungsreihe der TalentMetropole Ruhr, welche Unternehmen, Hochschulen und Kammern aus dem Ruhrgebiet eine Plattform bietet, um ihre innovativen Angebote und Programme zur Nachwuchsförderung vorzustellen.

Die TalentTage Ruhr stellen als einzige Veranstaltungsreihe ihrer Art in Deutschland die Talentförderung in den Mittelpunkt. Eingebettet in zentrale Auftakt- und Abschlussveranstaltungen präsentieren die Partner innerhalb von zehn Tagen dezentral ihre Initiativen für die Talente der Region. Dadurch erzielen die Projekte sowohl überregionale als auch regionale Aufmerksamkeit.

In diesem Jahr beteiligt sich auch die muTiger-Stiftung und stellt an fünf Tagen muTiger-Kurse in verschiedenen Unternehmen der Region vor. Die Kurse werden für Auszubildende angeboten, diese lernen unter der fachlichen Anleitung der muTiger-Kursleiter, was Zivilcourage bedeutet. In Life-Szenarien werden realitätsnah Konfliktsituationen nachgestellt und von den Teilnehmern mittels erlernter Taktiken und Techniken gemeinsam gelöst. Dabei erhalten die Teilnehmer auch die Möglichkeit, ihre real erlebten Erfahrungen zu reflektieren und erhalten wertvolle Hinweise wie sie im Fall der Fälle zukünftig noch effektiver helfen können.

Sparkasse Gelsenkirchen
Mittwoch, 21. September 2016
08:15 Uhr – 12:15 Uhr

Evonik Technology & Infrastructure GmbH, Marl
Donnerstag, 22. September 2016
07:30 Uhr – 12:00 Uhr

Westnetz GmbH, Essen
Freitag, 23. September 2016
09:00 Uhr – 13:00 Uhr

KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen, Essen
Montag, 26. September 2016
10:00 Uhr – 14:00 Uhr

Evonik Technology & Infrastructure GmbH, Marl
Mittwoch, 28. September 2016
07:30 Uhr – 12:00 Uhr

Weiterer Botschafter für die muTiger-Stiftung

Der Kreis der Unterstützer der muTiger-Stiftung wächst weiter. Wir sind froh zusätzliche Unterstützung von Jens Kumbrink zu erhalten. Er ist Teil der Geschäftsführung der Rhenus Office Systems GmbH, die bereits seit 2014 unsere Arbeit tatkräftig unterstützt.

Opens external link in current windowLesen Sie hier mehr über Herrn Kumbrinks Motivation, sich für muTiger zu engagieren.

Neue muTiger bei KÖTTER

Ende April haben wieder 17 Auszubildende der KÖTTER Unternehmensgruppe am Standort Essen erfolgreich an einem muTiger-Kurs teilgenommen. Neben den Auszubildenden zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit haben auch Auszubildende kaufmännischer und handwerklicher Berufe gelernt, wie sie in schwierigen Situationen effektiv helfen können, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen.

Selbst die Auszubildenden, die in ihrer Berufsausbildung unmittelbar in der Sicherheitsbranche eingesetzt werden, haben viele neue Eindrücke gewonnen und anhand zahlreicher Praxis-Beispiele gelernt, was Zivilcourage bedeutet. Dabei geht es nicht nur darum, Gefahrensituationen zu erkennen und gekonnt einzugreifen, sondern insbesondere auch, Ruhe zu bewahren und im Team zusammenzuarbeiten.

„Es war ein sehr spannender und abwechslungsreicher Schulungstag mit engagierten Auszubildenden“, bestätigen auch die Trainer Ernst Nieland, Wolfgang Danzer und Volker Karkowski und freuen sich bereits auf die nächsten Schulungen bei KÖTTER.

muTiger auf dem 4. ÖPNV-Sicherheitskongress des Landes NRW

Am 25. April 2016 war unsere Stiftung auf dem dem 4. Sicherheitskongress zum öffentlichen Nahverkehr des Landes Nordrhein-Westfalen präsent. Über den ganzen Veranstaltungstag war unser Stand besetzt und viele Gespräche wurden rund um das Thema Zivilcourage geführt.

Neben vielen anderen Kongressteilnehmern besuchte auch der Kuratoriumsvorsitzende Martin Husmann unseren Stand.

Drei Fragen an Anna Jenke

Anna Jenke ist seit Januar 2016 für die muTiger-Stiftung aktiv. Sie kümmert sich um die Weiterentwicklung der Kursinhalte, beteiligt sich am Schulungsmanagement und arbeitet mit, die Stiftung bekannter zu machen.  

1. Was war Ihre erste Begegnung mit muTiger?:
Meine erste Begegnung mit der muTiger Stiftung hatte ich zu Beginn meiner Beschäftigung bei KÖTTER. Bereits in der Einführungsveranstaltung wurden alle neuen Mitarbeiter auf die Stiftung aufmerksam gemacht. So konnte ich mir von Anfang an unter muTiger etwas Konretes vorstellen. Soziales und gesellschaftliches Engagement sind mir sehr wichtig, daher war mein Interesse sofort geweckt und ich bin froh, mich jetzt bei der Stiftung mit einbringen zu können.

2. Welche Eigenschaft schätzen Sie an einem muTiger?
Zivilcourage ist eine heute immer wichtiger werdende Tugend. Sie bedeutet Mut zu haben, um für humane und demokratische Werte einzustehen, auch wenn Nachteile und Risiken damit verbunden sind. muTiger hilft dem Einzelnen, richtig Zivilcourage auszuüben, ohne sich dabei in Gefahr zu bringen. Jeder kann im Rahmen seiner Möglichkeiten helfen - schon das Signal "ich stehe hinter dir" und "du bist nicht alleine", kann große Kräfte in Gang setzen.

3. Sie treffen Angela Merkel in einem Fahrstuhl. Wie erklären Sie muTiger zwischen fünf Stockwerken?:
Ich würde sie fragen "Sind Sie muTig?". Als Antwort würde ich wahrscheinlich ein "Ja, selbstverständlich" erhalten. An dieser Stelle würde ich ihr erklären, was die Stiftung unter muTigem Verhalten versteht: Richtig in kritische Situationen eingreifen - und das lernen die Teilnehmer in den muTiger-Kursen. So können wir alle Deutschland ein bisschen sicherer machen!

muTiger Stiftung
Augustastr. 1
45879 Gelsenkirchen

Aktenzeichen der Stiftung: 21.13.- M 41
Steuer-Nr. 319/5898/0897
Vorstandsmitglieder und Verantwortliche
nach § 55 RStV:
Johannes Bachteler, Wilfried Alles

Telefon: 0209 / 9132680

E-Mail: info@mutiger.de
Internet: Opens external link in new windowwww.mutiger.de

Bankverbindung:
Sparkasse Gelsenkirchen
Konto:101 313 101
BLZ: 420 500 01