Zivilcourage am Otto-Hahn-Gymnasium Herne

Die Schülerinnen und Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums in Herne haben im Rahmen des Projektkurses zum Thema „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ erfolgreich einen muTiger-Kurs absolviert. In dem 4-stündigen Kurs haben sie gelernt, was Zivilcourage überhaupt bedeutet und wie sie in kritischen Situationen verantwortungsbewusst und umsichtig handeln können. Sie haben sich zum Beispiel mit der Frage beschäftigt, wie sie richtig reagieren können, wenn ein Mensch in meiner Umgebung verbal oder körperlich angegriffen wird und wie sie andere Menschen ansprechen können, um diese zur Mithilfe zu aktivieren. Anhand nachgestellter Lifeszenarien konnten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Handlungsoptionen direkt ausprobieren und damit zeigen, dass sie Verantwortung für sich und die Gemeinschaft übernehmen können. Am Ende des Kurses gingen sie nicht nur mit einem Zertifikat, sondern auch mit vielen Tipps und interessanten Erfahrungen im Umgang mit Gefahrensituationen nach Hause.